Termine von oder mit Transition Town Frankfurt:

Nächstes allgemeines Treffen

Liebe Wandelbegeisterte Frankfurter*innen,

wir laden euch herzlich zu unserem allgemeinen Treffen im Juli ein, am 2. Juli um 19:00 Uhr, wieder netterweise in Gudruns Kleingarten, das Wetter muss man ausnutzen.

Dieses Mal wird uns Jürgen Link"Scientists For Future" sowie das Klimabündnis hier vorstellen. Die letzten Monate haben gezeigt, dass in der Stadt endlich ein breites Umdenken im Bezug auf den Klimawandel und Nachhaltigkeit stattgefunden hat – die Aktivitäten von Fridays for Future, dem Radentscheid, und anderen Initiativen zeigen das deutlich. Wir freuen uns darüber und bringen uns gerne ein!

Danach gibt es wie immer die Möglichkeit zum geselligen Austausch über nachhaltiges Leben, Tipps für den Haushalt oder das Einkaufen. Wir freuen uns auf euch!

Euer Transition-Town-Team

So geht's zum LinkGarten von Gudrun:

Workshop

"Werkzeuge des Wandels"

Gute Beispiele und Methoden für einen Gesellschafts- und Kulturwandel in Städten, Dörfern und Regionen

Transition Town Frankfurt bietet im Projekt Heddernheim im Wandel den 2-Tages-Workshop "Werkzeuge des Wandels" an. Wir veran­stalten diesen Work­shop erstmalig in Frank­furt und mit sehr erfahrenen Referen­tinnen. Allen, die den Wandel mitge­stalten möchten, legen wir dieses Angebot sehr ans Herz. Warum? Weil alle vorbild­lichen (und Vorreiter-) Initia­tiven und Enga­gierten weiter machen und sich ver­breitern und gesell­schaftlich nicht "toll", sondern "normal" werden sollen. Hilfe für solche Schritte kann dieser Work­shop uns und euch geben.

Die Teilnahme von ursprünglich 150 Euro pro Person werden wir durch eine Förderung auf 50 Euro (kostendeckend), 80 Euro (wer kann) und 30 Euro (mit Nachweis) senken können, sodass dadurch alle Aktiven dieses Wochen­ende dabei sein können. Wenn ihr Zeit habt und Lust...

Die Anmeldung für den Workshop ist verbindlich. Die Teilnahme ist auf 20 Personen begrenzt.
Teilnahmewunsch mit weiteren Kontaktdaten bitte an Linkhallo@heddernheim-im-wandel.de, Dankeschön.


Um was geht es bei Werkzeuge des Wandels"?

Gute Beispiele und Methoden für einen Gesellschafts- und Kulturwandel in Städten, Dörfern und Regionen

Wir leben in einer Zeit der großen Veränderungen. Die Zeichen werden immer deutlicher: Sei es das Insektensterben, Klimawandel oder Mikro­plastik im Meer. Viele werden mutlos, angesichts der großen Heraus­forde­rungen. Transition Initia­tiven entstehen überall dort, wo Menschen sich ein Herz fassen und gemein­schaftlich anfangen etwas zum Posi­tiven zu verändern. Transition heißt Wandel oder Über­gang. Der Wunsch, die eigene Region zum Positiven zu verändern, hat in 12 Jahren überall in der Welt faszinierende Projekte hervorgebracht. So sind Gemein­schafts­gärten entstanden, Repair-Cafes, Energie­genossen­schaften, Regional­währungen, Soli­darische Land­wirt­schaft, Lasten­rad- und Wohn­projekte oder auch bürger­schaftlich getragene Unter­nehmen.

In dem Training machen wir eine Reise durch die Ansätze und die Projekte der Transition Initiativen. Wie entstand sie? Welche guten prakti­schen Bei­spiele gibt es? Wie können wir den großen Wandel gestalten, kraftvolle Gruppen bilden und Menschen begeistern? Wir beschäf­tigen uns auch mit psycho­logischen Aspekten: Was brauchen wir selbst, damit wir den großen Wandel gestalten können. Das Training bein­haltet praktische Übungen und auch Zeit zum Nach­denken und Diskutieren. Es ist genau das Richtige für Menschen, die sich fragen, wie sie in Heddern­heim (aber auch anderen Stadt­teilen) den Wandel noch weiter in Schwung bringen können.

Das Transition-Training beruht auf den Erfahrun­gen des internationalen Transition Netzwerks und wird immer weiterentwickelt. In Heddern­heim trainieren Gesa Masch­kowski aus Bonn und Silvia Hable aus Witzen­hausen. Sie sind erfahrene Moderator_innen und haben die inter­nationale Transition-Trainer_innen Aus­bildung absolviert. Beide bringen einen reichen Erfahrungs­schatz aus ihrer Arbeit und ihren eigenen Pro­jekten mit.

Gesa Maschkowski, arbeitet als Moderatorin und Transition Trainerin in der Begleitung von Gruppen und Projekten. Sie ist Mit­gründerin der Transition Initiative "Bonn im Wandel e.V. " und der Soli­darischen Landwirtschaft Bonn/Rhein-Sieg e.V. Sie arbeitet als Wissen­schafts­redakteurin am Bundes­zentrum für Ernährung, hat an der Universität Bonn zu Saluto­genese und Verhaltens­verände­rung promoviert und ist aktiv in der Transition Forschung.

Terminplan:

  • Von Freitagabend, 5. Juli ab 19 Uhr zum Kennenlernen gehen wir etwas Trinken und viel­leicht Essen (auf Selbst­kosten­basis). Dieser Termin ist optional, nur wer Zeit und Lust hat, kann gerne dabei sein.
  • Über Samstag, 6. Juli 9.30 - 18 Uhr zum Einarbeiten und Erleben (inkl. Getränke und Essen)
  • Bis Sonntag, 7. Juli, 9.30 - 17 Uhr, starke Teams bilden & Projekt­werkstatt (inkl. Getränke, jede*r bringt etwas zum Brunch mit)

Ort: Begegnungs­zentrum (BZG) des Frank­furter Verbands in Heddern­heim, Aßlarer Straße 3

ES SIND NOCH PLÄTZE FREI!

Wir freuen uns, von Euch zu hören / lesen!

Viele Grüße, Feyza & Franka

Heddernheim im Wandel

Sofern nichts anderes angegeben ist, finden unsere Veranstaltungen alle statt im Begegnungs­zentrum (BZG) des Frank­furter Verbands in Heddern­heim, Aßlarer Straße 3 - eine Minute von der U-Bahn­station "Zeilweg" entfernt.

Schenk- & Tausch-Café

Donnerstag, 4. Juli von 14.30 - 17.00 Uhr

Bekleidung, Schmuck und Haushalts­gegen­stände können hier ihre Liebhaber wechseln. Kommt, schenk und schaut, ob was dabei ist... macht auch Spaß! Wir bitten darum, nur eine begrenzte Zahl mitzu­bringen, die an dem Nach­mittag ver­schenkt oder getauscht werden können. Dazu gibt es Kaffee und, wenn es wieder und weiter­hin klappt, ein wenig geret­tetes Gebäck von den Foodsharern.

Heddernheimer Aktive und Netzwerktreffen

Mittwoch, 10. Juli von 19 - 21 Uhr

Zum regelmäßigen Austausch Heddern­heimer Nach­barn, Klima­schützer und Freunde.

Reparatur Café

Samstag, 20. Juli von 15 - 18 Uhr

Funktioniert etwas nicht? Ist ein Gerät wirk­lich kaputt, oder kann man es noch repa­rieren? Wie gewohnt gibt es hier Hilfen bei der Reparatur von kleinen Elektro­geräten und auch für kleine Näh­arbeiten. Immer wieder können viele mitge­brachten Geräte repariert werden. Unter anderem ein Dampf­bügel­eisen, ein Wasser­kocher und ein Staub­sauger. Im Früh­ling und Sommer organi­sieren wir wieder Hilfen bei der Fahrrad­reparatur. Reparateure und Besucher will­kommen!


Die Teilnahme ist kostenfrei, Spenden gern gesehen. Die Zahl der Teil­nehmenden ist leider begrenzt, darum bitte An­fragen zur Teilnahme an: Linkhallo@heddernheim-im-wandel.de

Kochaktion mit geretteten Lebensmitteln

Mittwoch, 24. Juli von 17.30 - 20.30 Uhr

Auch an diesen vierten Mittwoch­abenden werden Sandra, Maria und weitere Food­sharing Mit­streiter*innen gerettete Lebens­mittel ins Begegnungs­zentrum Heddernheim bringen. Es wird ein Treffen zum gemein­samen "Schip­peln, Kochen und Ver­teilen von geretteten Lebens­mitteln". Jede*r ist herz­lich willkommen. Was übrig bleibt teilen wir auf, deshalb bring bitte etwas Geeignetes für den Transport mit.

Das Projekt "Heddernheim im Wandel" wird gefördert vom Bundes­ministerium für Umwelt, Natur­schutz, Bau und Reaktor­sicherheit auf­grund eines Beschlusses des Deutschen Bundes­tages.

Logo BMUB-NKI

STADTWANDELN - Neue Termine!

STADTWANDELN LogoTauschen, Teilen, Tomaten – Stadtrundgänge mal anders!

STADTWANDELN führt Dich zu spannenden Projekten, in denen sich städti­sches Leben neu erfindet. Ob Urban Gardening, Repair-Cafés oder Tausch­börsen - wer stadtwandelt, biegt von den gewohn­ten Wegen ab und ent­deckt leben­dige Orte des Übergangs. Erfahre auf unseren Rund­gängen durch das Nordend/Bornheim und Bocken­heim, was sich hinter der Tran­sition-Town-Bewegung verbirgt und lerne interes­sante Menschen und Initiativen kennen!

Auch 2019 möchte die Transition Town Initiative STADTWANDELN in Frankfurt am Main durch­führen.

Folgende Termine haben wir vorgesehen:

Rödelheim

Start: Gasthof "Zum Goldenen Löwen", Alt-Rödelheim 10, 60489 Frankfurt am Main

Samstag, 29. Juni 2019 – 11:00 Uhr

Nordend & Bornheim

Start: Wartburggemeinde, Hartmann-Ibach-Straße 108, 60389 Frankfurt am Main

Samstag, 10. August 2019 – 11:00 Uhr

Bockenheim

Start: Besuchereingang BiK-F, Georg-Voigt-Straße 14-16, 60325 Frankfurt am Main

Samstag, 24. August 2019 – 11:00 Uhr

Anmeldung bitte per E-Mail: Linkanmeldung@stadtwandeln.de

LinkZur STADTWANDELN-Seite

LinkSTADTWANDELN bei Facebook

Kidical Mass

Der Radentscheid Frankfurt veranstaltet eine "Kidical Mass", eine Fahrrad-Demo speziell für und mit Kindern. Wir radeln eine Stunde lang entspannt durch die Stadt und lassen den Tag in einem Park am Ende der Tour ausklingen.

Start immer um 15:30 Uhr an der Alten Oper

Nächste Termine: 25. August, 29. September

Weitere Infos unter: Linkwww.radentscheid-frankfurt.de/kidicalmass

Tarahumara-Fans beim Sommerwerft-Festival

Logo Tarahumara FansFreitag, 28. Juli. Start: 10:30 Uhr

Liebe Läufer, Fans und Freunde,

es ist soweit! Gerade haben wir die Genehmigung vom Grünflächenamt bekommen und dürfen unseren 2. eigenen Lauf Running for the Planet beim Sommerwerft Festival veranstalten - der wahrscheinlich nachhaltigste Lauf der Welt!

LinkAlle Infos in unserem Infoflyer (PDF)

Wir wollen den Erfolg vom letzten Jahr wiederholen und haben das ehrgeizige Ziel, mindestens 200 Läufer zu bekommen!

Dazu brauchen wir Eure Unterstützung - lauft mit uns und unterstützt unsere Projekte.

Kontakte:

Regionalgeld

Die Gruppe Regionalgeld trifft sich jeden Montag um 19 Uhr.
LinkAnmeldung und weitere Infos

Solidarische Landwirtschaft (SoLaWi)

Die Arbeitsgruppe Solidarische Landwirtschaft (SoLaWi) trifft sich jeden 2. Mittwoch im Monat.
Ort, Anmeldung und weitere Informationen bitte per Mail erfragen: info@solawi-frankfurt-main.de

 

Empfehlungen:

Transition Gründungs-Leitfaden jetzt auf Deutsch

Worum gehts?

Wenn Ihr wissen wollt, wie man eine Initiative gründet, welche spannen­den Pro­jekte in anderen Ländern laufen, wenn ihr nach guten Tipps für die Netz­werk­arbeit sucht oder herausfinden wollt, wie man neue Mitglieder gewinnt, dann seid ihr hier genau richtig.

In diesem Büchlein hat das Transition Network im Jahr 2016 die Erfahrungen der ersten 10 Jahre komprimiert aufbe­reitet. Es gibt viele gute Bei­spiele und Er­fahrungen von Initia­tiven aus aller Welt, sortiert nach den sieben wichtig­sten Transition-Zutaten:

  • Starke Gruppen bilden
  • Positive Vision
  • Deine Umgebung begeistern
  • Netzwerke und Kooperationen
  • Praktische Projekte
  • Teil der großen Bewegung werden
  • Nachdenken und Feiern

Hier könnt Ihr den Leitfaden herunterladen:
LinkGemeinsam die Zukunft gestalten

Weitere Infos:
Linkwww.transition-initiativen.org/transition-gruendungs-leitfaden

Repair-Cafe LogoNächste Reparatur-Treffs in Frankfurt:

Sachsenhausen
Dienstag 2. Juli 2019, 17:30 - 20:00 Uhr
Gemeindehaus St. Wendel (Kellergeschoss), Altes Schützen­hütten­gäßchen 4

Sossenheim
Mittwoch 3. Juli 2019, 17:30 - 20:00 Uhr
Begegnungszentrum Sossenheim, Toni-Sender-Str. 29

Rödelheim
Samstag, 6. Juli 2019, 15:00 - 18:00 Uhr
Auguste-Oberwinter-Haus, Burg­frieden­straße 7

Ostend
Samstag, 13. Juli 2019, 10:00 - 12:00 Uhr
Nachbarschaftszentrum Ostend, Wald­schmidtstr. 39

Heddernheim
Samstag, 13. Juli 2019, 15:00 - 18:00 Uhr
Begegnungs- und Servicezentrum Heddernheim, Aßlarer Str. 3

Ginnheim
Donnerstag, 25. Juli 2019, 18:00 - 20:00 Uhr
Nachbarschaftszentrum Ginnheim, Ginnheimer Hohl 14 (Hinterhaus)
Bitte anmelden: 069-53056679, info@nbz-ginnheim.de

Dornbusch
Freitag 26. Juli 2019, 14:30 - 18:30 Uhr
Café Anschluss, Hansaallee 150

Gutleut
Samstag 27. Juli 2019, 14:00 - 17:00 Uhr
Kaffeestube Gutleut, Gutleutstraße 131

LinkTermine im Überblick

LinkInfos auf facebook

Termine des Tauschringes Bockenheim

Tauschring Bockenheim LogoGute Gelegen­heiten, den Tausch­ring Bocken­heim und seine Mit­glieder kennen zu lernen, sind die regel­mäßig statt­finden­den Stamm­tische und Sonntags­frühstücke. Zur Zeit gibt es Treff­punkte in Bocken­heim und in Rödel­heim. Schauen Sie einfach mal vorbei!

LinkZur Terminseite

Ökologische Imkerkurse

Der gemeinnützige Verein Stadtbienen e.V. bietet dieses Jahr mit unserer Unterstützung einen Imkerkurs über ökologische Stadt-Bienenhaltung an.

Zum Schnuppern in die Thematik "Imkern in der Stadt" versorgt das Orientierungsseminar mit einem fundierten Einblick in das Leben der Biene und gibt einen theoretischen Vorgeschmack aufs ökologische Imkern. Das 5-stündige Seminar am Wochenende ist so angelegt, dass es dir als Entscheidungshilfe dienen kann, wenn du überlegst, selbst Bienen zu halten.

Mehr Infos zu den Stadtbienen und Kursen unter: Linkwww.stadtbienen.org

Termine der Initiative Gemeinwohlökonomie Rhein-Main

LinkZur Terminseite